Können die Ladegeräte für Blei-Säure-Akkus und Lithium-Akkus universell sein?

Je nach Batteriematerial werden herkömmliche Lithium-Metall-Batterien, Lithium-Ionen-Batterien, Blei-Säure-Batterien, Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien usw.

Können die Ladegeräte für Blei-Säure-Akkus und Lithium-Akkus universell sein?
Können die Ladegeräte für Blei-Säure-Akkus und Lithium-Akkus universell sein?

Können die Ladegeräte für Blei-Säure-Akkus und Lithium-Akkus universell sein?

Lithiumbatterien werden häufig in Unterhaltungselektronik und Elektrofahrzeugen verwendet. Einige Leute kaufen zum Beispiel ein Elektrofahrzeug mit Blei-Säure-Batterie und wechseln dann zu einem Elektrofahrzeug mit Lithium-Batterie. Sie kommen nicht umhin, sich zu fragen: Kann das Blei-Säure-Ladegerät vorher verwendet werden? Zum Aufladen der Lithium-Batterie? Diesbezüglich zeigen die einschlägigen Informationen, dass dies nicht machbar ist.

Da Ladegeräte für Blei-Säure-Batterien in der Regel auf zweistufigen oder dreistufigen Lademodus eingestellt sind, stimmen die Spannungsniveaus von Lithium-Batterien und Blei-Säure-Batterien nicht überein.

Es gibt viele Arten von Lithiumbatterien, und die Parameter der Batterieleistung und der Batterieschutzplatine können unterschiedlich sein.

Daher haben Lithium-Batterien keine universellen Batterieladegeräte wie Blei-Säure-Batterien. Lithium-Akkus sind in der Regel ab Werk mit speziellen Ladegeräten ausgestattet. Zum Schutz des Lithium-Akkus ist ein spezielles Ladegerät erforderlich.

Beachten Sie beim Laden von Lithium-Akkus Folgendes:

1. Um die Lebensdauer der Lithiumbatterie zu verlängern, muss die Lithiumbatterie häufig geladen und entladen werden. Es ist notwendig, die Gewohnheit zu entwickeln, nach 80 % des Stromverbrauchs aufzuladen, der beim Fahren eines Elektrofahrzeugs verbraucht wird, und nicht zu warten, bis der Strom vor dem Aufladen zur Neige geht. Außerdem sollten Lithiumbatterien nicht lange gelagert werden.

2. Beim Laden des Akkus des Elektrofahrzeugs muss das elektrische Türschloss geschlossen sein und der Akku darf nicht auf den Kopf gestellt werden. Beim Aufladen sollte es auf einmal vollständig aufgeladen werden und nicht mehrmals aufgeladen werden.

3. Elektrogeräte sollten nicht im stromlosen Zustand gelagert werden. Wenn der Akku nicht verwendet wird, muss er daher einmal im Monat vollständig aufgeladen werden.

4. Der Lithium-Akku muss beim Laden das passende Ladegerät verwenden. Da sich die Batterierohstoffe vom Herstellungsprozess der Lithiumbatterie unterscheiden, sind auch die technischen Anforderungen an das Ladegerät unterschiedlich. Daher kann nur die Verwendung eines speziellen Ladegeräts die Lebensdauer der Lithiumbatterie verlängern. und Sicherheitsrisiken zu vermeiden.

5. Wenn die Lithiumbatterie leer ist, sollte die Stromversorgung zum Fahren ausgeschaltet werden, und die Wiederherstellungsspannung kann nicht verwendet werden, um einen ernsthaften Stromverlust zu verhindern und die Lebensdauer der Batterie zu verlängern.

6. Beim Laden der Lithium-Batterie des Elektrofahrzeugs ist es nicht ratsam, den Ladevorgang sofort zu beenden, wenn die Ladeanzeige anzeigt, dass die Batterie vollständig geladen ist.

Daher müssen wir beim Laden des Akkus ein spezielles Ladegerät zum Laden des entsprechenden Akkus auswählen, um eine Vermischung, potenzielle Sicherheitsrisiken oder Unfälle zu vermeiden.

Die Produktpalette von Keheng New Energy

Literatur-Empfehlungen

Batteriekenntnisse

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Neueste Beiträge

Messung der Batteriefrequenz
Blog

Messung der Batteriefrequenz: Ein umfassender Leitfaden

Einleitung Im Bereich elektrischer Systeme ist die Messung der Batteriefrequenz eine entscheidende Säule für die Gewährleistung optimaler Leistung und Langlebigkeit. Das Verstehen der Batteriefrequenz ist so, als würde man eine verborgene Sprache entschlüsseln, die das Innenleben von Energiespeichergeräten enthüllt. Die Batteriefrequenz dient als Schlüsselindikator für den Zustand und die Funktionalität von

Mehr lesen »
Vor- und Nachteile von Lithium-Ionen-Batterien
Blog

Das Potenzial erschließen: Die Vor- und Nachteile von LFP-Batterien verstehen

Ein kurzer Überblick über LFP-Batterien Lithium-Eisenphosphat-Batterien (LFP) haben sich in verschiedenen Branchen, von Elektrofahrzeugen bis hin zu erneuerbaren Energiesystemen, als vielversprechende Energiespeicherlösung erwiesen. Diese Batterien verwenden Lithiumeisenphosphat als Kathodenmaterial und bieten Vorteile gegenüber herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien. LFP-Batterien sind für ihre Stabilität und Sicherheit bekannt

Mehr lesen »

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Nach oben scrollen

Holen Sie ein Angebot ein

Holen Sie ein Angebot ein

Sie erhalten die Antwort innerhalb von 24 Stunden.